Gerade aus einem Set geblasen?

Lesen Sie dies. Ausgeblasen zu werden ist zum Kotzen.
Ich erinnere mich, als ich anfing, mich Frauen zu nähern, wurde ich VIEL ausgeblasen.
Wenn ich VIEL sage, meine ich genug, um einen erwachsenen Mann dazu zu bringen, diese ganze “Anziehungskraft” aufzugeben.

Vielleicht kehren Sie sogar in ein Land zurück, in dem Sie sich mit jeder Frau zufrieden geben, die ihm in den Weg kommt, mit Online-Blind-Dates und Pornos in Quicktime.

Und dann hatte ich einen Gedanken.
Ich bin mir sicher, dass Sie diese Art von Frau schon einmal gesehen haben. Sie kennen die – die eiskalte, glamouröse Eiskönigin. Derjenige in der Bar, den fast jeder Mann heimlich auscheckt, aber niemand hat die Bälle, sich ihm zu nähern.

Dann muss natürlich noch einer den Mut aufbringen. Er gießt den Rest seines Bieres in die Kehle, schlägt das Glas zurück auf den Tisch und marschiert mit ungezügelter Begeisterung geradewegs auf die Eiskönigin zu.
Seine Kameraden lassen den Blick auf Plasmabildschirmen vom Fuße des Fußes schweifen, um diese Pilgerfahrt mit einem unangenehmen Gefühl zu verfolgen.
Ein Drittel Aufregung, zwei Drittel Todesangst.

Ähnlich wie man das Gefühl hat, sieht man Aufnahmen eines Gefangenen in roten Overalls, der in eine kalte Kammer marschiert, um eine tödliche Injektion zu erhalten.

«Hola», murmelt unser Held, als er in Mekka ankommt (und fängt sofort an zu wünschen, er wäre in echtem Mekka – wirklich überall – so weit wie möglich von der Situation entfernt, in die es noch vor wenigen Augenblicken so gut zu kommen schien).

Wir hören ihre Antwort nicht. wir sehen sie nur lässig rauchen, als unser Held auf dem zweiten Bein seiner Pilgerreise über den Boden zu seinen Kameraden zurückkehrt.
Aber ist das wirklich so schlimm, wie es scheint?

  1. “Natürlich ist es das!”
  2. “Ja wirklich?”

Bedenken Sie. Wenn Sie zu einer Frau gehen, um ihm 1.000 US-Dollar zu geben, und sie sagt, verdammt, sind Sie dann verärgert? Ich bezweifle das. Wirst du verlegen sein? Wahrscheinlich nicht.
Warum? Weil du nur etwas Wertvolles anbietest und sie es nicht will.

Ok, warum ist diese Situation anders?

Hier geht es nicht darum, wie sie reagiert, sondern darum, wie Sie es wahrnehmen. Was mit dir passiert, ist nicht das Problem, sondern die Art und Weise, wie du darüber denkst, was dir Schmerzen bereitet.
Du kommst auf die Idee, dass du nichts wert bist und du versuchst, etwas von ihr zu bekommen, also fühlst du dich verloren, wenn sie “fuck off” sagt.

Aber wenn du zu ihr gehen würdest, um dein spaßiges Leben anzubieten, würde es dich interessieren, ob sie dich mochte oder nicht? Nein.

Wenn Sie nur versuchen, Wege zu finden, die sie davon abhalten, “fuck off” zu sagen, behandeln Sie nur Symptome. Du kommst nicht zum Kern. Wenn Sie sich mit diesem Problem befassen möchten, ändern Sie Ihre Meinung zu diesem Problem, und es spielt keine Rolle, was sie sagt.
Glaubst du, dass die Tatsache, dass du nicht glaubst, dass du etwas wert bist, ein Grund dafür sein könnte, dass sie überhaupt “fuck off” gesagt hat?

Wenn Sie nur versuchen, Tricks zu finden, um mit jeder möglicherweise auftretenden Situation fertig zu werden, werden Sie sehr lange suchen.

Um in diesem Spiel wirklich gut zu werden, muss man nicht in der Lage sein, mit jeder Situation umzugehen, die auftaucht.

.. Es geht darum, deine Denkweise zu ändern, damit du beim nächsten Pilgern (ist das ein Wort? Es ist jetzt) ​​zu einer Eiskönigin dich selbst nicht ausbläst, bevor du das Schlimmste erschaffst Fallszenario in Ihrem Kopf.